QR Code erstellen

QR-Code-Marketing für KMU's

Mobile Webseiten

Ist Ihr Unternehmen auf das mobile Internet vorbereitet?

Hier erfahren Sie, warum es sich für Sie lohnt, eine mobile Firmenhomepage für Ihr Geschäft aufzusetzen

Immer mehr Menschen surfen mit Smartphones wie iPhone, Blackberry und anderen internetfähigen Handy's im Internet. Ob im Café, auf der Fahrt mit dem Bus oder der Bahn oder auch in einer Besprechung – das Smartphone und damit das mobile Internet ist immer griffbereit. Experten schätzen, dass im Jahr 2013 weltweit mit mobilen Endgeräten mehr Zugriffe auf das Internet erfolgen werden, als mit dem heimischen PC/Laptop. Das bedeutet:
Das Nutzungsverhalten Ihrer Kunden hat sich bereits verändert und wird sich zukünftig zunehmend verändern; Sie sollten mit einer mobilen Firmenhomepage darauf vorbereitet sein.

 

 

 

 

Die Zukunft ist mobil. Das mobile Internet kommt mit riesen Schritten. Wie die Grafik verdeutlicht, ist der Zugriff auf google mobil fortwährend steigend.
Quelle: Google Trends.

Das Problem:
Die wenigsten Homepages von Unternehmen sind wirklich mobil-tauglich. Das hat folgenden Hintergrund: Zwar lässt sich die „normale“ Website Ihres Unternehmens auf fast allen Smartphones anzeigen, doch eben alles andere als benutzerfreundlich. Lange Ladezeiten und aufwändiges Zoomen  - um wenigstens Teile der Desktop-Firmenhomepage auf dem kleineren Display des Smartphones  sehen zu können -  vertreiben die meisten Besucher eher, als sie zum Verweilen auf der Seite einzuladen.  Und das kann Sie Kunden kosten!

Die Lösung:
Eine mobile Website von goMobi. Ein preisgünstiges und leistungsstarkes Erstellungssystem für mobile Webseiten. Mit goMobi stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen für Mobiltelefonbenutzer optimal dar. goMobi-Seiten laden schnell, sind benutzerfreundlich und laufen auf allen Mobiltelefonen.

Nutzer des mobilen Internets möchten eine an ihr internetfähiges Handy optimal angepasste Firmenhomepage antreffen, auf der Informationen über Produkte und Dienstleistungen übersichtlich und kompakt dargestellt sind.  2 wesentliche Aspekte, die bei der Erstellung einer mobilen Internetseite nicht vernachlässigt werden dürfen, sind das verkleinerte Display und die Datenmenge (unter Berücksichtigung  der Geschwindigkeit und der Datentarife), die auf der Seite zur Verfügung gestellt werden. Somit kann und darf Ihre mobile Firmenhomepage
nicht einfach ein Abbild Ihrer Desktop-Website sein
,  zumal Sie Gefahr laufen würden, wegen doppeltem Inhalt (duplicate Content) von Google & Co. „abgestraft“ zu werden.
Mit goMobi  bieten Sie Ihren Interessenten und Kunden eine optimal abgestimmte mobile Website an, auf der Ihre Angebote und Informationen schnell und ohne viele Klicks – im Zeitalter der Touchscreens ohne viele „Finger-Tipps“ – angezeigt werden können. 
Mit einer goMobi mobilen Website bieten Sie Ihren Kunden einen echten Mehrwert; verschiedene Funktionen lassen den Besuch auf Ihrer mobilen Firmenhomepage zum Erlebnis werden. Ihre Besucher werden immer wieder gerne auf Ihre Seite zurückkommen.

Mit nur einem „Klick“ kann sich der Nutzer auf seinem Smartphone die Route zu Ihrem Geschäft anzeigen und berechnen lassen, ebenso mit nur einem „Finger-Tipp“ kann Ihr Kunde mit der integrierten Anruffunktion mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Für Hotels und Restaurants lässt sich eine Reservierungs-und Buchungsfunktion bereitstellen; ein Service, den die Nutzer des mobilen Internets sehr schätzen werden und der Ihnen Umsatz bringen wird. Das sind nur 3 von vielen weiteren Features.

Reagieren Sie mit einem mobilen Webauftritt auf das veränderte Nutzungsverhalten Ihrer Interessenten und Kunden.

 

Info-Flyer (PDF): Funktionen und Nutzung einer mobilen Firmenhomepage von goMobi (bitte auf Grafik klicken)

 

 HIER GEHT ES ZUM GRATISTEST VON GOMOBI. Testen Sie 30 Tage lang völlig kostenlos und unverbindlich das CMS von goMobi!

4 Kommentare

  1. Pingback: Mobile Website – verschlafen viele Unternehmen das mobile Internet? » QR Code erstellen

  2. Pingback: QR-Code erstellen – Beispiele wie man es richtig macht » QR Code erstellen

  3. Pingback: Wie Sie einen Werbeflyer mit integriertem QR Code erstellen » QR Code erstellen

  4. Pingback: Smartphones laufen den PC’s den Rang ab » QR Code erstellen

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*