QR Code erstellen

QR-Code-Marketing für KMU's

14. September 2013
von admin
Keine Kommentare

Mobile Firmenhomepage: goMobi bietet Restaurantbetreibern tollen Service

QR Codes sind eng mit mobilen, d.h. smartphone-optimierten Webseiten verknüpft. Immer dann, wenn der QR Code auf eine Firmenhomepage führt, sollte diese natürlich mobilgerecht sein. Denn: "Landet" der mobile Internetnutzer nach dem Scannen des QR Codes auf einer nicht mobilgerechten Website, also eine Seite mit schwer lesbaren Texten, nicht erkennbarer Menüführung und langatmigem Seitenaubau, verkehrt sich das QR Code-Marketing in's Gegenteil und der Interessent - ein potentieller Kunde - springt wieder von der Seite ab.

Uneingeschränkt empfehlen kann ich goMobi, ein Content Management System (CMS) zur Erstellung von mobilen Firmenhomepages. Für alle Restaurant- und Hotelbetreiber hat sich goMobi nun etwas ganz besonderes einfallen lassen: Die Speisekartenfunktion mit integrierter Tischreservierung direkt auf der mobilen Website. Bekommt der Gast also schon beim Lesen der Speisekarte Appetit, kann er sofort online einen Tisch im Lokal reservieren.

Das folgende, kurze Vidoe erklärt die neue Funktion:

Übrigens: goMobi kann man 30 Tage lang kostenlos und völlig unverbindlich testen. Es handelt sich dabei NICHT um eine "abgespeckte" Testversion; das CMS steht Ihnen vollumfänglich zur Verfügung.

Mehr Infos zum goMobi-GRATIS-Test gibt es hier.

1. September 2013
von admin
Keine Kommentare

QR Code des Monats September

Der Glückwunsch für den QR Code des Monats September geht nach Torgelow!
Nach der Sommerpause geht es in der Reihe QR Code des Monats weiter.

 

Das Losglück fiel auf den QR Code der Firma Elektromechanik Torgelow GmbH.

Der Code führt direkt in den Onlineshop der Firma, die sich hauptsächlich mit Elektroinstallationen beschäftigt.

16. August 2013
von admin
4 Kommentare

Neue Kunden mit dem QR-Code gewinnen – Die Strategie muss passen!

Um mit Ihrem QR-Code gezielt neue Interessenten und neue Kunden zu bekommen, sind eindeutig strategische Schritte und klare Ziele notwendig. Denn neue Kundschaft wünscht sich jeder und Sie doch bestimmt auch. Doch wie könnte eine solche Strategie oder solch ein Schritt für Schritt Plan für Sie aussehen?

Wenn auch Sie bis heute dachten, dass die Erstellung sowie das Designen von QR-Codes zur Kundengewinnung bestimmt schwierig und aufwändig sei, dann kann ich Sie jetzt sehr beruhigen.

Denn auch QR Code-Neulinge können in wenigen Schritten und mit sofortanwendbaren Tipps ihre QR-Code Marketing Strategie zur Gewinnung neuer Interessenten und Kunden erstellen.

Wie diese sofort anwendbaren Tricks und Tipps funktionieren, zeigt Ihnen Johannes Lutz (ein sehr guter Kollege von mir). Er ist Autor der "QR-Code Marketing Strategie". Dies ist ein Online Video Kurs über QR-Codes zur Kundengewinnung - sehr spannend.

Am besten sehen Sie sich das kostenlose Video von Johannes sofort an. Dort gibt Ihnen Johannes eine 6 Schritte Formel zur QR Code Marketing Strategie an die Hand. "AHA-Erlebnisse" garantiert.

Ich selbst habe den Online Kurs für Sie unter die Lupe genommen und war von Beginn an total begeistert, wie Johannes mit seiner positiven Energie sein Wissen über QR-Codes weitergibt; deshalb möchte ich Ihnen die Kundengewinnung mit QR-Codes ganz besonders ans Herz legen.

Klicken Sie hier, um das kostenlose Video von QR-Code Experte Johannes anzusehen.


Denn aus meiner Sicht kennen 95 % Ihrer Konkurrenz diese genialen Strategien im QR-Code Marketing noch nicht. Sie können sich dadurch jetzt (noch) einen unfairen Vorteil verschaffen.

Es gibt nichts Schöneres als durch den kleinen "Helfer", dem QR-Code, neue Interessenten und Kunden zu gewinnen. Das ist bestimmt auch Ihr Traum.

Hier geht es zum kostenlosen Video "Die 6 Schritte zur Kundengewinnung mit QR Codes"

3. März 2013
von admin
Keine Kommentare

QR Code des Monats Februar

Der „QR Code des Monats“ auf qrcode-erstellen.com für den Monat Februar geht an Herrn Reinhard Böhm. Herzlichen Glückwunsch!

Herr Böhm ist Mitglied und Lehrer des Freundeskreises der Oscar-Walcker-Schule in Ludwigsburg, ein gewerbliche Berufsschule für angehende Handwerksmeister.  Interessanterweise werden dort u.a. Kurse zum Thema „QR Code erstellen“ gegeben, da man der Ansicht ist, dass der QR Code ein wichtiges und kostengünstiges Informations- und Werbeinstrument ist.

Der QR Code beinhaltet die Kontaktdaten, die nach dem Scannen bequem im Adressbuch des Smartphones gespeichert werden können.

3. Februar 2013
von admin
3 Kommentare

QR Codes mit Bezahlfunktion – mobiles Bezahlen aus und in Deutschland

Ob wir es gut finden oder nicht - Tatsache ist, Smartphone-Nutzer nehmen Ihr mobiles Endgerät fast überall mit hin. Es gibt Umfrageergebnisse wonach Smartphonebesitzer eher den Verlust oder das Vergessen ihrer Smartphones als ihrer Geldbörsen bemerken.
Kein Wunder also, dass der Markt für mobiles Bezahlen im Handel und auch im Onlineshopping weiter wächst und verschiedene Anbieter sich diesem Thema widmen.

Bei der Recherche zu diesem Artikel ist mir die Firma mr. payment GmbH aus Flensburg begegnet, die mit SQWALLET das Bezahlen mittels Smartphone ermöglichen wird. Mit der kostenlosen SQWALLET-App verwandelt sich jedes Smartphone in ein Portemonnaie. Der Nutzer scannt an der Kasse oder den auf der Rechnung gedruckten QR Code, bestätigt den Rechnungsbetrag mit seiner PIN  und schon ist der Zahlungsvorgang abgeschlossen. Ein Bezahlverfahren, das Bargeld sowie die EC-Karten- und Kreditkartenzahlung in Zukunft überflüssig machen könnte, oder zumindest eine bequeme und sichere Alternative darstellen wird.

Das folgende kurze Video zeigt, wie das mobile Payment via QR Code funktioniert:

 Welche Vorteile hat der Verbraucher von diesem Smartphone-Bezahlsystem?

Nach der einmaligen Registrierung bei SQWALLET und der Hinterlegung der Bankdaten - das Abrechnungssystem erfolgt wie bei derEC-Karte mittels LSV - kann der Kunde mühelos bei den teilnehmenden Händlern bargeldlos einkaufen und mit seinem Smartphone den QR Code an der Kasse scannen und damit den Bezahlvorgang einleiten.  Diese Bezahlmethode ist sicher (SQWALLETT bescheinigt absolute Sicherheit durch die eingesetzte Zwei-Wege-Authentifizierungstechnologie), kostenlos und schnell. Da Smartphone-Nutzer App-affin sind, d.h. den Umgang mit App's gewohnt sind, ist diese Zahlungsmethode eben sehr einfach durchführbar.

Erwähnenswert dazu ist, dass SQWALLET mit der Berliner Firma barcoo, die die gleichnamige App zum Scannen von Barcodes und QR Codes entwickelt hat, eine Kooperation eingegangen ist. Zukünftig wird es mit der barcoo-App, die bereits knapp 9 Millionen mal auf Smartphones heruntergeladen wurde, möglich sein, das mobile Bezahlen mittels QR Code-Scan durchzuführen. Eine zusätzliche Installation der SQWALLET-App ist dann nicht mehr erforderlich.

Welche Vorteile haben nun Handel, Restaurantbetreiber und das Blumengeschäft an der Ecke von SQWALLET?

Zunächst hier ein 2. Video, das den Bezahlvorgang direkt an der Kasse verdeutlicht:

Für den teilnehmenden Händler ist die SQWALLET-App ebenfalls kostenlos; für den Einsatz dieses Systems fallen laut mr.paymaent GmbH nur geringe Transaktionskosten an (die genaue Höhe konnte ich bei meinen Recherechen leider nicht herausfinden, diese lassen sich aber direkt bei SQWALLET erfragen). Gemäß den Angaben des Herrstellers ist SQWALLETT sicher, flexibel und schnell. Die Sicherheit wird mit der einmaligen Zwei-Wege-Authentifizierungstechnologie begründet; die Daten liegen auf Hochsicherheitsservern in Deutschland.
Die Anwendung lässt sich übrigens problemlos in bestehende Kassensystem integrieren.

Ein wesentlicher Händler-Vorteil liegt meiner Ansicht nach in der geplanten Einbindung von Couponing und Produktzusatzinformationen. Dies wird für Kundenbindung und Umsatzsteigerung sorgen, da der Händler beispeilsweise seinem Kunden einen Gutschein/Coupon direkt auf das Samrtphone senden kann.

Weitere Konsumenten-Informationen sind hier nachlesbar: http://www.sqwallet.de/bezahlen-mit-sqwallet/
Geschäftskunden, die zukünftig dieses mobile Bezahlungssystem anbieten möchten, finden hier weiterführende Informationen:
http://www.sqwallet.de/geschaeftskunden/

Was halten Sie von dem mobilen payment? Würden Sie das zukünftig nutzen oder haben Sie gar schon einmal mit dem Samrtphone bezahlt? Nutzen Sie die Kommentarfunktion, ich freue mich auf Ihr Feedback.

13. Januar 2013
von admin
16 Kommentare

QR Code und Facebook-Fanpage im Zusammenspiel

Die sozialen Medien sind heute ein wichtiger Bestandteil der gesamten Internet-Marketingstrategie und wer Facebook nicht nutzt, verschenkt potentielle Kunden. Richtig eingesetzt, bietet die Facebook-Unternehmensseite sehr viele Möglichkeiten, ganz neue Käuferschichten zu erschließen.
Nach dem Motto "Wir müssen dort sein wo unsere Kunden sind" kann es sich heute kein Unternehmen mehr leisten, mehr als 25 Millionen potenzielle Interessenten alleine in Deutschland zu ignorieren. Eine professionell gestaltete Firmen-Präsentation (Facebook-Fanseite) im Design der Website und ein rechtssicheres Impressum sind absolute Pflicht zur Selbstdarstellung und Kundengewinnung.

Was liegt also näher, als einen QR Code zu erstellen und den Scanner des QR Codes direkt auf die eigene Facebook-Unternehmensseite (die sog. Fanpage) zu leiten.

 

Auf der Fanpage angekommen erhält der Interessent sofort die aktuellen Neuigkeiten, Angebote oder sonstige wichtige Firmeninformationen. Ist die Facebook-Firmenseite zudem im Design einer vorhandenen Firmenhomepage gestaltet, fühlt sich der Besucher gleich "heimisch".
Übrigens: Die Fanpage ist für jeden sichtbar und es ist nicht zwingend erforderlich, dass der Besucher selbst über einen Facebook-Account verfügt.

Hier einige Gründe, die ganz klar für eine professionelle Facebook-Firmenseite sprechen:

  • 34% der Facebook-Nutzer in Deutschland sind zwischen 35 und 44 Jahre alt. Der Anteil der 45 bis 54 jährigen macht immerhin noch 23% aus.  Facebook wird also längst nicht mehr überwiegend von Teenagern genutzt.
  • Wer mit einem Produkt oder einer Dienstleistung positive Erfahrungen macht, gibt diese gerne an seine Freunde weiter und sorgt so für die weitere Verbreitung.
  • Links aus sozialen Netzwerken ("Gefällt mir", "teilen" und "kommentieren") werden immer wichtiger und beeinflussen das Ranking einer Website in den Suchmaschinen positiv.
  • Mit einer Facebook-Fanpage bleiben Sie mit Ihren Interessenten und Kunden in Kontakt und können mit Ihnen kommunizieren. Das schafft Vertrauen. Menschen, die Ihnen vertrauen, kaufen gerne bei Ihnen.

Eine professionelle Facebook-Fanpage bietet durchaus die Möglichkeit, neue Käuferschichten zu erschließen, ganz gleich, ob es dabei um Produkte oder Dienstleistungen geht.

Mehr Infos zu diesem Thema und Fanpage-Beispiele finden Sie auf meiner Homepage:
http://www.erfolgreiche-firmenhomepage.de/facebook/

Ein professioneller Facebookauftritt für Ihr Unternehmen kostet weniger, als Sie jetzt wahrscheinlich glauben. Auch dazu erfahren Sie mehr auf meiner Homepage. Ich freue mich auf Ihren Besuch bei http://www.erfolgreiche-firmenhomepage.de/facebook/

4. Januar 2013
von admin
Keine Kommentare

QR Code des Monats Dezember

Gewinner der Aktion "QR Code des Monats" (Dezember 2012) ist der Künstler Thomas Perl aus Auetal.  Mit der Einsendung seines QR Codes schrieb mir Herr Perl:

"Ich bin seit 25 Jahren freischaffend in den Bereichen Malerei, Bildhauerei und Design tätig.  Mir kam es hier nicht auf die Lesbarkeit des Codes an, sondern auf den künstlerischen Aspekt und den grafischen Charakter. Die Bilddateien wurden von eigenen Gemälden erstellt".

Weitere Infos unter:
www.thomas-perl.de
Herzlichen Glückwunsch nach Auetal!

27. Dezember 2012
von admin
Keine Kommentare

Nutzung mobiler Endgeräte nimmt weiter stark zu

Mit der Überschrift "Mobil-Trend bedroht PC-Branche" berichtet der Mannheimer Morgen in seiner heutigen Ausgabe von einem Trend, den Experten schon im Sommer 2012 vorhergesagt haben. Immer mehr Menschen nutzen mobile Endgeräte (Smartphones und Tablets) auch für das Surfen im Internet. Die mobile Suche nach Produkten und Dienstleistungen wird deutlich zunehmen - gut wer bereits mit einer mobilen Firmenhomepage vorgesorgt hat und diese stark wachsende Zielgruppe mobilgerecht bedienen kann.

Der komplette Artikel des MM kann hier gelesen werden:
http://www.morgenweb.de/nachrichten/wirtschaft/artikel/mobil-trend-bedroht-pc-branche-1.852678

Weitere Informationen über das Zusammenwirken von QR Codes und mobilen Webseiten finden Sie hier:
http://qrcode-erstellen.com/qr-codes-und-mobile-firmenhomepage-warum-sie-als-unternehmer-auf-beides-nicht-verzichten-sollten

Beispiele mobil-gerechter Firmenhomepages sind hier zu sehen:
http://www.erfolgreiche-firmenhomepage.de/referenzen

 

17. Dezember 2012
von admin
Keine Kommentare

QR Code erstellen – auch das Handwerk profitiert

Dass das Thema QR Code erstellen auch im Handwerk aktuell ist, zeigt der folgende Artikel im Handwerk Magazin, für dessen Dezember- Ausgabe ich Frau Kerstin Meier gerne für ein Experteninterview zur Verfügung stand.

Handwerk Magazin dEZEMBER 2012

Unter dem Titel "Mobiles Marketing: Wie Handwerker QR Codes einsetzen" beschreibt Frau Meier das Zusammenwirken von QR Codes und mobilen Webseiten.

Hier geht es zur Online-Ausgabe des interessanten Artikels:

http://www.handwerk-magazin.de/kleine-quadrate-grosse-wirkung/150/4/193017

Die 3 wesentlichen Vorteile einer mobilen Firmenhomepage werden in einem kurzen Zusatzbeitrag dargestellt, der hier zu lesen ist:  http://www.handwerk-magazin.de/fuer-kleine-displays/150/4/193081

19. November 2012
von admin
Keine Kommentare

QR Code und mobile Website als moderner Stadtführer

Mit der Überschrift "Der Stadführer in der Hosentasche" berichtete die Bergische Morgenpost in der Ausgabe vom 08.11.12 über das aktuelle Projekt der Stadt Hückeswagen in NRW.
Ein farbenfroh gestalteter und damit Interesse weckender QR Code, in dem mittig das Stadtlogo integriert wurde, ziert neuerdings verschiedene Schilder und Infotafeln in der Schloss-Stadt Hückeswagen.

QR Code Stadt Hückeswagen

Bürger der Stadt, Gäste und Touristen erhalten nach dem Scannen des bunten QR Codes umfangreiche Informationen über die Stadt und Umgebung, die auf einer eigens eingerichteten, smartphone-optimierten Homepage, mobilgerecht bereitgehalten werden. Hinweise zur ortsansässigen Gastronomie und Hotelerie werden ebenso der Displaygröße eines mobilen Endgerätes entsprechend angezeigt, wie weitere Informationen zur Stadtgeschichte oder Ausflugtipps.
Hier ein Screenshot der der mobilen Internetpräsenz der Stadt Hückeswagen, www.hueckeswagen.mobi

Die Umsetzung der mobilen Website wurde von Sabine Müller - Mitarbeiterin der Stadt Hückeswagen - in Eigenregie vorgenommen. Sie hat dabei auf das bewährte Content Management System (CMS) von goMobi zurückgegriffen. Die Zusammenarbeit mit Frau Müller hinsichtlich der Einrichtung des goMobi-Accounts und der Registrierung der ".mobi-Domain" war sehr angenehm und es freut mich, dass mein Themenblog "QR Code erstellen" die Inspiration für diese Idee liefern konnte.

Das Projekt der Stadt Hückeswagen zeigt eindrucksvoll, dass mit kleinem Budget und einem durchdachten Konzept, im Zusammenspiel von QR Codes und mobiltauglichen Webseiten, ein großer Mehrwert geschaffen werden kann.

Hier ist der vollständige Artikel der Bergische Morgenpost zu lesen:

Pressespiegel Bergische Morgenpost