QR Code erstellen

QR-Code-Marketing für KMU's

QR Codes mit Bezahlfunktion – mobiles Bezahlen aus und in Deutschland

| 3 Kommentare

Ob wir es gut finden oder nicht - Tatsache ist, Smartphone-Nutzer nehmen Ihr mobiles Endgerät fast überall mit hin. Es gibt Umfrageergebnisse wonach Smartphonebesitzer eher den Verlust oder das Vergessen ihrer Smartphones als ihrer Geldbörsen bemerken.
Kein Wunder also, dass der Markt für mobiles Bezahlen im Handel und auch im Onlineshopping weiter wächst und verschiedene Anbieter sich diesem Thema widmen.

Bei der Recherche zu diesem Artikel ist mir die Firma mr. payment GmbH aus Flensburg begegnet, die mit SQWALLET das Bezahlen mittels Smartphone ermöglichen wird. Mit der kostenlosen SQWALLET-App verwandelt sich jedes Smartphone in ein Portemonnaie. Der Nutzer scannt an der Kasse oder den auf der Rechnung gedruckten QR Code, bestätigt den Rechnungsbetrag mit seiner PIN  und schon ist der Zahlungsvorgang abgeschlossen. Ein Bezahlverfahren, das Bargeld sowie die EC-Karten- und Kreditkartenzahlung in Zukunft überflüssig machen könnte, oder zumindest eine bequeme und sichere Alternative darstellen wird.

Das folgende kurze Video zeigt, wie das mobile Payment via QR Code funktioniert:

 Welche Vorteile hat der Verbraucher von diesem Smartphone-Bezahlsystem?

Nach der einmaligen Registrierung bei SQWALLET und der Hinterlegung der Bankdaten - das Abrechnungssystem erfolgt wie bei derEC-Karte mittels LSV - kann der Kunde mühelos bei den teilnehmenden Händlern bargeldlos einkaufen und mit seinem Smartphone den QR Code an der Kasse scannen und damit den Bezahlvorgang einleiten.  Diese Bezahlmethode ist sicher (SQWALLETT bescheinigt absolute Sicherheit durch die eingesetzte Zwei-Wege-Authentifizierungstechnologie), kostenlos und schnell. Da Smartphone-Nutzer App-affin sind, d.h. den Umgang mit App's gewohnt sind, ist diese Zahlungsmethode eben sehr einfach durchführbar.

Erwähnenswert dazu ist, dass SQWALLET mit der Berliner Firma barcoo, die die gleichnamige App zum Scannen von Barcodes und QR Codes entwickelt hat, eine Kooperation eingegangen ist. Zukünftig wird es mit der barcoo-App, die bereits knapp 9 Millionen mal auf Smartphones heruntergeladen wurde, möglich sein, das mobile Bezahlen mittels QR Code-Scan durchzuführen. Eine zusätzliche Installation der SQWALLET-App ist dann nicht mehr erforderlich.

Welche Vorteile haben nun Handel, Restaurantbetreiber und das Blumengeschäft an der Ecke von SQWALLET?

Zunächst hier ein 2. Video, das den Bezahlvorgang direkt an der Kasse verdeutlicht:

Für den teilnehmenden Händler ist die SQWALLET-App ebenfalls kostenlos; für den Einsatz dieses Systems fallen laut mr.paymaent GmbH nur geringe Transaktionskosten an (die genaue Höhe konnte ich bei meinen Recherechen leider nicht herausfinden, diese lassen sich aber direkt bei SQWALLET erfragen). Gemäß den Angaben des Herrstellers ist SQWALLETT sicher, flexibel und schnell. Die Sicherheit wird mit der einmaligen Zwei-Wege-Authentifizierungstechnologie begründet; die Daten liegen auf Hochsicherheitsservern in Deutschland.
Die Anwendung lässt sich übrigens problemlos in bestehende Kassensystem integrieren.

Ein wesentlicher Händler-Vorteil liegt meiner Ansicht nach in der geplanten Einbindung von Couponing und Produktzusatzinformationen. Dies wird für Kundenbindung und Umsatzsteigerung sorgen, da der Händler beispeilsweise seinem Kunden einen Gutschein/Coupon direkt auf das Samrtphone senden kann.

Weitere Konsumenten-Informationen sind hier nachlesbar: http://www.sqwallet.de/bezahlen-mit-sqwallet/
Geschäftskunden, die zukünftig dieses mobile Bezahlungssystem anbieten möchten, finden hier weiterführende Informationen:
http://www.sqwallet.de/geschaeftskunden/

Was halten Sie von dem mobilen payment? Würden Sie das zukünftig nutzen oder haben Sie gar schon einmal mit dem Samrtphone bezahlt? Nutzen Sie die Kommentarfunktion, ich freue mich auf Ihr Feedback.

Autor: admin

Hier schreibt Harald Heckmann, Internetberater für kleine und mittelständische Unternehmen. Mit der Erstellung von Firmenhomepages, mobilen Webseiten, E-Mail- und QR Codemarketing helfe ich KMU's bei der Neukundengewinnung über das Internet. Zu finden bin ich auch bei Google+

3 Kommentare

  1. Hat ja auch lange genug gedauert bis das in D platziert wurde. Aber auch hier gibt es wieder ne Menge Hersteller, die damit am Markt sind. Also bleibt noch abzuwarten wer sich durchsetzt.

    • Wie so oft, reagiert der Markt in Deutschland zunächst abwartend und zurückhaltend. Und ja, Sie haben Recht, es gibt im Bereich mobile Payment einige Anbieter – SQWALLET ist einer davon. Letztendlich entscheiden die Verbraucher – also wir alle – darüber, welcher Anbieter sich durchsetzen wird.

      Freundliche Grüße
      Harald Heckmann

  2. Die Anzahl der Anbieter wächst stetig an und viele Nutzer verlieren hier sicherlich die Übersicht und als Laie ist man sich sehr unsicher, welchen Anbieter man problemlos nutzen kann. Ich denke, dass die Menschen hier bei uns im Land noch etwas mehr Zeit benötigen, um sich tatsächlich auf diese Art des Bezahlen einzustellen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*